Vortrag von Monika Müller am 05.04.2019.

Zur Feier unseres 20-jährigen Jubiläums in der Trauerbegleitung hält Monika Müller am 5. April einen Vortrag der besonderen Art: “Das Märchen von der Trauerverarbeitung”.

Es ist ein Vortrag, der auf gestalterische Weise, einen anderen Blick auf den Gegenstand der Trauer und den Umgang mit ihr öffnet, der weit über die geläufige Auffassung einer „zu bewältigenden Trauer“ hinausgeht.

Die Inhalte werden neben dem gesprochenen Wort in Form eines Maskenspiels vermittelt – und bekommen eine andere gestalterische Qualität: Dass die Trauer selbst schon den Trost in sich schließt, der die Erinnerung und den bleibenden Wert des Verstorbenen in sich bewahrt – etwas, das mit dem von Monika Müller geprägten Ausdruck “untröstlich aber getrost” treffend auf den Punkt gebracht wird.

Der Vortrag beginnt um 19:00 Uhr im evangelischen Gemeindesaal (Luisenstrasse 15, rechts neben der Erlöserkirche).